Ich möchte mit euch paddeln! Welche Dinge brauche ich?

Wenn du kein langjähriger Kajak- oder Kanadier-Fahrer bist, hast du natürlich keine entsprechende Ausrüstung. Muss auch gar nicht sein. Dennoch musst du – gerade als Anfänger und gerade auf dem nicht ganz ungefährlichen Rhein – immer damit rechnen, dass du kentern, also umkippen, könntest! Wenn du im Fall eines Falles nicht nass nach Hause möchtest, solltest du dir einen Satz Wechselkleidung mitnehmen.

Denk immer daran: Wer paddelt, kann nass werden!

Zieh dich für das Paddeln so an, wie du auch bei nassem, kaltem Wetter joggen gehen würdest. Eine Trainings- oder Badehose sowie ein altes T-Shirt sind das Mindeste (und nur bei wirklich gutem Wetter zu empfehlen). Eine leichte Regenjacke ist für Menschen geeignet, die nicht gern Spritzwasser abbekommen. Weiterhin solltest du Schuhe mitbringen, die Wasser vertragen. Allein beim Ein- und Aussteigen aus dem Boot kann es gut sein, dass man etwas im Fluss steht. Alte Turnschuhe mit weicher Sohle oder Wasserschuhe sind üblich. Man kann aber auch ganz einfach barfuß fahren. Allein die Schuhe sollten nicht zu klobig sein! Der Platz im Kajak ist recht eng, sodass zu große Schuhe im Boot leicht klemmen können. Zu guter Letzt ist ein Handtuch sinnvoll. Damit kannst du im Bootshaus auch kurz duschen gehen. Trägst du eine Brille, ist ein Brillenband höchst empfehlenswert!

Das reicht für den Anfang erstmal. Es gibt langjährige Paddler, die nichts anderes als oben genannte Kleidung zum Paddeln haben. Ob du mal mehr Ausrüstung brauchst, entscheidet sich danach ob du dabei bleibst und für welche Gewässer du Vorlieben entwickelst.

Anmelden

Foreneinträge

Nächste Termine