Werkeltag Frühjahr 2015

Zugegeben: Es war eine wahrhaft wunderschöne Blütenpracht am Bootshaus als wir am Samstag dort ankamen. Das kann man auf den ersten drei Bildern der Galerie gut erkennen.

Aber es half nichts, das Grünzeug musste gestutzt werden. Und nicht nur das. Auch die Bootshalle sowie das Vereinsheim sollten hin und wieder grundgereinigt werden. Wie schön, dass dazu bei gutem Wetter viele freiwillige Helfer in die Rheinaue gekommen sind und mitangepackt haben! Die Hecke wurde radikal geschnitten, zwei windschiefe Fliederbäume gefällt, generell wurde das Grünzeug zurückgeschlagen, vom Boden der Bootshalle kann man nun essen, der Treppenaufgang ist wieder frei von Insekten und Spinnweben, der Boden des Vereinsheims sieht aus wie geleckt, ebenso wie die Fenster, die Toiletten und alle Räume.

Vielen Dank an Peter, der nicht nur das Fässchen für den Tag gespendet hat, sondern auch die Arbeiter herangeholt und eingeteilt hat. Und natürlich vielen vielen Dank an alle, die mitgeholfen haben, dass die Arbeit nicht nur an der Person unseres Bootshauswarts hängen bleibt. Jetzt ist für ein gutes halbes Jahr alles wieder in Ordnung.

Anmelden

Foreneinträge

Nächste Termine