Der Strom der Elbe

Die Elbe

1091 Kilometer lang ist die Elbe, einer der großen Ströme in Mitteleuropa. 727 Kilometer fließt der große Strom durch Deutschland, vorbei an kulturellen Schätzen in sehenswerten Städten, aber auch eingebettet in die grandiose Naturlandschaft eines gewaltigen Urstromtales. Frei fließend mit nur einer Staustufe bei Geesthacht ist die Elbe ein herrlicher Wanderfluss für Kanuten, in vielen Teilen einsam und fern von aller Alltagshektik.

In unserem Zweierkajak sind wir 440 km von Königstein bis Wittenberge gepaddelt und können von einer herrlichen Flusstour berichten mit Kulturerlebnissen in Dresden, Meißen, Torgau, Tangermünde, aber auch von Begegnungen mit Adlern, Kranichen und vielen Tieren in einer beeindruckenden Naturlandschaft.

Vom Elbsandsteingebirge führt die Paddeltour vorbei an den sächsischen Weinbergen, wo der köstliche Goldriesling wächst, bis ins norddeutsche Tiefland. Aber diese großartige Landschaft ist auch eingebettet in kulturelle Besonderheiten, und so begegnen wir den Klängen von Carl Maria von Weber, den Gemälden von Canaletto, den Spuren von Martin Luther und seiner Gemahlin Katharina von Bora und dem Künstler und Architekten Hundertwasser.

Leider konnten wir die Elbe nicht bis zur Mündung in die Nordsee paddeln, aber das Wendland und die Mündung der Elbe bei Cuxhaven kennen wir von anderen Touren. Ein besonderes Erlebnis ist dabei das Wattenmeer mit seiner außergewöhnlichen Natur. Es ist auch eine Herausforderung für Paddler.

Anmelden

Foreneinträge

Nächste Termine