Eifelwanderung 2014

 In der Einladung zur diesjährigen Eifelwanderung stand geschrieben: “Für dieses Jahr haben wir eine Wanderung vorbereitet, die uns von schlechter Witterung einigermaßen unabhängig macht, uns vor Schlamm und nassen Füßen bewahrt und uns durchgehend Aussichten (aber auch Einsichten) in Eifeltäler und -höhen bietet. Der 6,2 km lange Linder Panoramaweg (Fernglas nicht vergessen) liegt nicht weit vom Eifelhaus entfernt, deckt sich teilweise mit dem Sahrbacher Höhenweg und führt überwiegend über befestigte Wege“

Das hat den Wettergott so geärgert, dass er uns nach dem Motto “Jetzt erst recht!“ einen der wärmsten Tage im März seit Wetteraufzeichnung bescherte.

So liefen wir bei strahlender Sonne auf in der Tat guten Wegen eine große Runde um Lind, natürlich haben Teilnehmer und Gastgeber auf der Hälfte der Strecke eine gescheite Brotzeit serviert, damit auch so Menschen wie der Verfasser des Artikels weder verhungern, geschweige denn verdursten müssen.

Das „Nachevent“ im Eifelhaus, letztes Jahr noch in der Nähe des Holzofens, fand ausschließlich auf der Terrasse bei bester Versorgungslage und Sonneneinstrahlung statt. Danke an alle, die zum Gelingen dieser 6. Eifelwanderung beigetragen haben.

Anmelden

Foreneinträge

Nächste Termine