Probepaddeln – was muss ich wissen?

Du überlegst Kanu zu fahren und unserem Verein beizutreten? Paddeln und Verein kann man zuvor ausprobieren. Wir nennen es "Probepaddeln". Du fährst dann an ein paar Abenden etwa eine Stunde mit uns auf dem Rhein mit. Dabei lernst du manchmal recht eigenwillige Boote und meistens weniger eigenwillige Vereinsmitglieder kennen. Wir machen diese Fahrt sowieso den ganzen Sommer über und nehmen dich dann mit, wenn Du Kenterübungen (s.u.) gemacht hast.

Als Verein sind wir eine Gemeinschaft von Menschen, die sich gegenseitig unterstützen ihren Sport auszuüben. Wir sind kein Dienstleister für irgendwas und Anspruchsdenken ist fehl am Platz, stattdessen ist Mithilfe angesagt. Es kann auch vorkommen, dass nicht genügend Helfer oder Boote verfügbar sind und dann ein Probepaddeln ausfällt, ggf. ohne Vorankündigung.

Das Probepaddeln selbst ist kostenlos, die Vereinsbeiträge findest du auf unserer Homepage unter "Verein / Beiträge". Aufgrund der nötigen Kenterübungen (s.u.) und dem großen Interesse (Stand Mai 2018), sollest Du Dich zuvor beim Sportwart melden ( ).

Eine kleine Hürde aber bleibt: Alle unsere Vereinsboote sind Einer, die mit einer sog. Spritzdecke geschlossen gefahren werden. Wer mitfahren will, muss daher vorher geübt haben, wie er im Fall des Falles unter Wasser aus dem Boot aussteigt. Am Ende der Übungen werdet ihr dann kopfüber im Rhein hängen und dann aussteigen. Keine schöne Vorstellung für Dich? Verständlich, doch Sinn dessen ist ja, dass du davor keine Angst mehr hast - und der Weg dahin ist nicht so schwer wie es erscheint.
Plane also ein, vor dem ersten Paddeln naß zu werden.

Welche Kleidung du mitbringen solltest, kannst du auf unserer Seite für die richtige Anfängerbekleidung nachlesen.

Anmelden

Foreneinträge

Nächste Termine