Zufahrt zum Bootshaus während der Aktivitäten für den Weltklimagipfel

Liebe Vereinsmitglieder,

wie ihr zum Teil schon erlebt habt, ist die Zufahrt mit dem PKW zur Rheinaue an der Charles-de-Gaulle-Str. nicht mehr allgemein möglich. Hierdurch soll dem Ablauf der Auf- und Abbauarbeiten und dem Weltklimagipfel selbst Vorrang gegeben werden. Leider müssen diese Behinderungen von uns akzeptiert werden.

Folgende Lösung für eine Zufahrt mit dem PKW zum Vereinsgelände wurde vom Vorstand mit Vertretern der Polizei, dem Veranstalter und der Security ausgehandelt:
In der Phase des Aufbaus vom 14.08.2017 bis zum 29.10.2017 müsst ihr, wenn ihr mit dem PKW kommt,
- euren DKV-Ausweis (Scheckkartenformat, gelb oder weiß, je nach Datum des Eintritts in den Verein) und
- den vom Verein ausgestellten Berechtigungsschein (findet ihr in der Schublade hinter der Theke)
am Kontrollpunkt vorweisen.
Gleiches gilt für die Phase des Abbaus vom 20.11.2017 bis zum 20.12.2017. Bei Verlust des DKV-Ausweises könnt ihr euch an Michael Braun wenden, der zugesagt hat, einen Ersatzausweis zu beantragen bzw. dem/der Betroffenen die Mitgliedschaft einstweilen zu attestieren.

Unmittelbar vor und während der Veranstaltung vom 30.10.2017 bis zum 19.11.2017 gilt der abgesperrte Bereich als Sicherheitsbereich und die Zufahrtskontrolle erfolgt durch uniformierte Polizeibeamte. Hierfür wird die Polizei Bonn die Zufahrtsberechtigung für Vereinsmitglieder mit ihrem PKW von einer entsprechenden Datenabgabe abhängig machen. Die Polizei verweist diesbezüglich auf § 24 ff. Polizeigesetz NRW. Wir werden vor dieser Phase entsprechende Hinweise der Polizei erhalten, um welche Daten es sich im Detail handeln wird.

Eine Zugänglichkeit zu Fuß oder mit dem Fahrrad ist nach derzeitigem Kenntnisstand jederzeit möglich.

Für alle Phasen bitte ich euch, möglichst zügig zum Vereinsgelände zu fahren, nicht auf/an der Charles-de Gaulle-Str. zu halten oder zu parken und euch zu gedulden und den Anweisungen der Sicherheitskräfte zur folgen, falls die Straße durch Fahrzeuge oder ähnliches blockiert sein sollte.

Die Eintragung in Listen und die Aushändigung von rosa Pappen durch die Security gehören ab jetzt hoffentlich der Vergangenheit an.

Wenn es zu Problemen kommt, ruft mich bitte unter 0157 32 59 06 04 mobil an.

Eure Astrid Sieber

Folgende Benutzer bedankten sich: Administrat0r, Jojo, Werner

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Während des Weltklimagipfels (30.10.-19.11.2017) bleibt die Möglichkeit zum Bootshaus zuzufahren wie zuvor beschrieben, die Polizei behält sich lediglich in Einzelfällen oder Verdachtsmomenten vor, dien zusätzliche Personenkontrolle durchzuführen. Hierzu tragt bitte ein entsprechendes Dokument mit euch (Personalausweis o.ä.)
Eine Bitte des Veranstalters: Nehmt auf Passanten, Radfahrer und den Shuttle-Verkehr Rücksicht!
Astrid

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Powered by Kunena Forum